für Coaching

Welche Gebühren fallen an und welche Modalitäten gelten für Abrechnung und Vorgehensweise?

  1. Eine Coaching-Sitzung dauert zwischen 60 und 90 Minuten, pro Zeitstunde berechne ich 90 Euro (netto).
  1. Sollte eine Anfahrt zu Ihnen notwendig sein, berechne ich neben den konkreten Fahrtkosten außerdem für die Fahrzeit die übliche Coaching-Gebühr aus Satz 1.
  2. Sitzungen können persönlich oder am Telefon stattfinden, in meinem oder Ihren Räumlichkeiten.
  1. Die Häufigkeit des Coaching ergibt sich aus dem persönlichen Anliegen und individuellen Fortschritt.
    Erfahrungsgemäß sind es 5-10 Stunden zu einem Thema.
  1. Coaching-Stunden sind jeweils im Voraus zu zahlen und zwar für die Zeit, die wir gemeinsam vereinbart haben. Sollten Sie früher gehen als vereinbart, ist trotzdem für die volle Zeit zu zahlen.
    Bei unserem ersten Termin haben Sie jedoch die Möglichkeit, innerhalb der ersten halben Stunde zu entscheiden, ob Sie das Coaching durch mich wünschen.
    Auch ich werde für mich prüfen, ob eine Zusammenarbeit unter Abwägung unserer beider Interessen und Persönlichkeiten aus meiner Sicht sinnvoll und Erfolg versprechend sein kann. In beiden Fällen verzichte ich auf die anfallende Coaching-Gebühr.
  1. Bei persönlichen Sitzungen bringen Sie das Geld bitte zum Termin mit. Anderenfalls bitte ich um vorherige Überweisung.
    Sie erhalten in jedem Fall eine entsprechende Quittung/ Rechnung.
  1. Bei rechtzeitigen Absagen bis zu 24 Std. vorher berechne ich nichts, danach ist der Betrag für die volle Coaching-Sitzung fällig.
  1. Die Kosten für Coaching-Sitzungen sind ggfs. als Werbungskosten bei der persönlichen Steuererklärung ansetzbar. Näheres dazu besprechen Sie bitte mit Ihrem Steuerberater oder dem Finanzamt.

 

  1. Noch ein wichtiger Hinweis: Coaching richtet sich an psychisch Gesunde. Deshalb bitte ich Sie, mir beim Erstkontakt eine dementsprechende schriftliche Bestätigung abzugeben.
    Dieses Vorgehen dient Ihrer und meiner Sicherheit.